• English
  • Deutsch

Stadttheater

Vorhang auf - für die Profis

1898 wurde der stattliche Bau als "Kaiser-Franz-Joseph-Industrie- und Gewerbe-Ausstellungshalle" eröffnet. 1924 wurde die Halle zum Volkskino und Konzertsaal mit 900 Sitzen umgebaut. Saal und Vestibül wurden nach Plänen von Architekt Piffl umgebaut und 1951 übergeben. 1955 wurde eine Cinemascope-Leinwand eingebaut.

Nachdem das alte Stadttheater in der Berggasse schon veraltet und unzugänglich geworden war, wurde 1957/1958 an den Saal der Industriehalle anschließend, nach Abbruch des alten Bühnentraktes, ein modernes Bühnenhaus erichtet. Das von Architekt Karl Tobisch-Labotyn entworfene Haus, enthielt zur Zeit seiner Erbauung den modernsten bühnentechnischen Apparat Oberösterreichs. Die Drehbühne hat über 11m Durchmesser. Mit Puccinis "La Boehme", aufgeführt vom Linzer Landestheater, wurde das neue Stadttheater im September 1958 eröffnet.

Raumplan >>>

Tagungsraum L/B/H Theater Klassenzimmer U-Tafel Bankett Cocktail
Stadttheater 0 588 0 0 0 0

Technische Ausstattung

Lichtanlage, Scheinwerfer, Orchestergraben, und Tonanlage mit Mischpult, Funkmiros und Kabelmikros

Preise

Preise exkl. 20% USt.
bis 5 Stunden€ 276,-
jede weitere angefangene Stunde€ 55,-
Tagespauschale€ 497,-

Kontakt

Stadttheater

Volksstraße 5, A-4400 Steyr
Tel.: +43 (0)7252/54701
kulturtermine@steyr.gv.at | www.steyr.at/stadttheater

Ihr BCS-Ansprechpartner: Stephanie Thurnhofer

Vermietung: Magistrat der Stadt Steyr
Fachabteilung für Kulturangelegenheiten
Stadtplatz 31, A-4400 Steyr
Tel.: +43 (0)7252/575-345


Lage: Stadtkern, Ensemble Stadtsaal
Steyr zum Kennen lernen
Anfragen