• English
  • Deutsch

Tapetenzimmer

Gräfliches repräsentieren

Im Jahr 2002 wurden im Nordtrakt, nahe der Lamberg'schen Schlossbibliothek, Papiertapeten aus dem 19. Jahrhundert entdeckt und im Laufe der letzten Jahre aufwändig restauriert. Solche Tapeten aus der Zeit des Klassizismus sind heute nur mehr sehr selten in Europa zu finden. Auf drei Wandflächen des Raumes, der ursprünglich zu den Fürstenzimmern zählte, sind historische Ansichten von Städten und verschiedenen Gebäuden aus dem Besitz der Grafen Lamberg dargestellt, wie zum Beispiel der Quenghof, das Jägerhaus oder das Forsthaus.

Neben dem Tapetenzimmer kann auch der Biedermeierraum und der Vorraum für einzigartige Veranstaltungen genutzt werden. Für Event- und Cateringveranstaltungen ist jedoch nur der Vorraum geeignet.

Kapazität: 50 Personen

Raumplan >>>

Technische Ausstattung

Stromanschluss

Preise

Miete: € 30,- (exkl. 20% USt.)
Besichtigung: € 55,- (exkl. 20% USt.)

Kontakt

Tapetenzimmer

Berggasse 2, A-4400 Steyr
hannes.mitterhuber@bundesforste.at

Ihr BCS-Ansprechpartner: Hannes Mitterhuber


Lage: Altstadt, Stadtkern, ums Schloss Lamberg
Steyr zum Kennen lernen
Anfragen